Philosophie

  • Open & free – Es kommt ausschließlich Open Source Software zum Einsatz. Auch Eigenentwicklungen werden konsequent unter Open Source Lizenzen veröffentlicht. Der Anwender kann Software und Konfigurationen lizenzkostenfrei beziehen, beliebig einsetzen, studieren, kopieren und verändern.
  • Client OS doesen’t matter* – Die Server bieten ihre Dienste unabhängig vom eingesetzten Client-Betriebssystem an. Es spielt also keine Rolle, ob der Anwender (noch) auf Windows setzt oder den Schritt wagt seine Arbeitsplatz-PCs unter Linux zu betreiben.
  • Keep it simple, but not stupid – „Mache es einfach, aber nicht dumm!“ Die Server sollen in Anwendung und Administration so einfach sein, dass sie auch in Umgebungen mit wenig vorhandenem IT-Fachwissen gewinnbringend einsetzbar sind. Alle Anwendungen, mit denen der Nutzer in Kontakt kommt sind so aufgebaut, dass Sie ihm immer vermitteln, was er gerade macht.
* Für MacOS gilt dies leider nur eingeschränkt. Im Umfeld der invis-Server Entwickler gibt es einfach zu wenige MAC Nutzer.