Projekt Demo Get It Changelog

Leistungsumfang


invis-Server sind eine freie, auf openSUSE Leap basierende Server-Komplettlösung für kleine Unternehmen. Ihr Funktionsumfang ermöglicht eine professionelle Nutzung moderner IT bei vergleichbar geringen Kosten.

invis-Server organisieren Netzwerke, stellen Festplattenplatz und Drucker zur Verfügung, zentralisieren die Verwaltung von Benutzern und organisieren den E-Mail- und Fax-Verkehr. Zusätzlich bieten invis Server ein Firmenwiki, Groupware- und ERP-Funktionen an.

Alle wesentlichen Funktionen des invis-Servers werden als Webapplikation angeboten und sind damit unabhängig vom eingesetzten Client-Betriebssystem. Der offene Quellcode erlaubt die herstellerunabhängige Anbindung weiterer Software wie z.B. E-Mail-Archivierung, Monitoring-Systeme und vieles mehr.

Eigenschaften:

Netzwerk-Organisation: DHCP und DNS Server, zentrale Benutzerverwaltung mit ActiveDirectory Backend

Ressourcenverwaltung: File- und Print-Server inkl. virtuellem PDF- und Fax-Drucker

Mailserver

Groupware: Kopano (ehemals Zarafa) oder einfach nur Roundcubemail. In Arbeit sind die Integration von Tine20 und SoGo

ERP: Kivitendo oder Wawision

Simple Verwaltung: invis Portal

Filesharing: ownCloud

Hier ein Überblick über die eingesetzte Software:

Betriebssystem: openSUSE 42.2

Anwenderschnittstelle: invis-Portal

Netzwerkorganisation: ISC DHCP, ISC bind und openLDAP bzw. Active Directory auf Basis von Samba 4.x

Firewall: SuSEFirewall2 (netfilter/iptables)

Fileserver: Samba 4.5.x (SerNet) & Kernel NFS-Server

Mailserver: Postfix, Dovecot IMAP / Kopano, (im AD Setup steht nur Kopano zur Verfügung) AMaViS, fetchmail, CorNAz, Mailman

Webserver: Apache2.4.x, PHP 5.5.14

Faxserver: capisuite mit Faxgate-Erweiterung von Ingo Göppert (faxgate.org)

Printserver: CUPS 1.5.x

Groupware: Kopano Limited 8.2.x

Warenwirtschaft/ERP: Kivitendo 3.4 (www.kivitendo.org) bzw. Wawision 16.3

Datenbanksysteme: MySQL, PostgreSQL sowie optional Firebird SQL

Administrationstools: invis-Portal, und die üblichen Verdächtigen phpLDAPAdmin, phpMyAdmin, phpPGAdmin, Webmin, ntop…